Bitsche Arbeitsschutz

Schützt die Sinne.

bitsche_arbeitsschutz_broschuere_1500x1000px_05

Warum

Seit rund 40 Jahren ist Bitsche Augenoptik und Hörakustik ein Synonym für gutes Sehen und Hören. Die Kernkompetenz des Unternehmens liegt auf zwei unserer wichtigsten Sinnesorgane – auf Augen und Ohren. Mit optischen Schutzbrillen für Produktion und Bildschirmarbeit sowie individuell angepasstem Gehörschutz leistet Bitsche einen wesentlichen Beitrag zur Gesundheit von Menschen am Arbeitsplatz, womit auch die Produktivität von Unternehmen durch die Vermeidung von krankheitsbedingten Arbeitsausfällen gesteigert wird. Bitsche möchte künftig den Arbeitsschutz in Unternehmen verstärkt zum Thema machen.

Wie

Das wichtige Thema richtet sich speziell an Unternehmen bzw. deren Sicherheitsbeauftragte oder an Arbeitsmediziner. Bitsche möchte auf die Wichtigkeit von Arbeitsschutz hinweisen. Dafür wurde für die drei Bereiche – Gehörschutz, Schutzbrille und Bildschirmbrille – eine eigene Infobroschüre gestaltet, welche die Verantwortlichen in Unternehmen für die Thematik sensibilisieren soll.

Was

Der Geschäftsbereich Arbeitsschutz sollte zwar klar dem Erscheinungsbild des Unternehmens zuordenbar bleiben, durfte sich visuell aber vom bestehenden abheben. Für die drei Themenbereiche wurden drei individuelle Broschüren gestaltet, die die wesentlichen Fakten und den Leistungsumfang klar kommunizieren. Je nach Anforderung können die Broschüren in einer Mappe gesammelt werden. Als abstraktes Gestaltungselement wurde der rote Kreis der Bitsche-Bildmarke aufgegriffen, um den Fokus auf das entsprechende Sinnesorgan zu lenken. Weißraum und eine reduzierte, zeitgemäße Typografie stellen den wichtigen Inhalt in den Vordergrund.
Seit rund 40 Jahren ist Bitsche Augenoptik und Hörakustik ein Synonym für gutes Sehen und Hören. Die Kernkompetenz des Unternehmens liegt auf zwei unserer wichtigsten Sinnesorgane – auf Augen und Ohren. Mit optischen Schutzbrillen für Produktion und Bildschirmarbeit sowie individuell angepasstem Gehörschutz leistet Bitsche einen wesentlichen Beitrag zur Gesundheit von Menschen am Arbeitsplatz, womit auch die Produktivität von Unternehmen durch die Vermeidung von krankheitsbedingten Arbeitsausfällen gesteigert wird. Bitsche möchte künftig den Arbeitsschutz in Unternehmen verstärkt zum Thema machen.
Das wichtige Thema richtet sich speziell an Unternehmen bzw. deren Sicherheitsbeauftragte oder an Arbeitsmediziner. Bitsche möchte auf die Wichtigkeit von Arbeitsschutz hinweisen. Dafür wurde für die drei Bereiche – Gehörschutz, Schutzbrille und Bildschirmbrille – eine eigene Infobroschüre gestaltet, welche die Verantwortlichen in Unternehmen für die Thematik sensibilisieren soll.
Der Geschäftsbereich Arbeitsschutz sollte zwar klar dem Erscheinungsbild des Unternehmens zuordenbar bleiben, durfte sich visuell aber vom bestehenden abheben. Für die drei Themenbereiche wurden drei individuelle Broschüren gestaltet, die die wesentlichen Fakten und den Leistungsumfang klar kommunizieren. Je nach Anforderung können die Broschüren in einer Mappe gesammelt werden. Als abstraktes Gestaltungselement wurde der rote Kreis der Bitsche-Bildmarke aufgegriffen, um den Fokus auf das entsprechende Sinnesorgan zu lenken. Weißraum und eine reduzierte, zeitgemäße Typografie stellen den wichtigen Inhalt in den Vordergrund.

Skills

Produktion, Qualitätssicherung, Designstrategie, Kommunikationsstrategie

Credits