HTL Bregenz – Eine neue Freundin

Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht.

HTL-Bregenz

Die Betreuung einer höheren technischen Bildungseinrichtung zählte für uns bisher nicht zum üblichen Tagesgeschäft. Umso schöner, dass die HTL Bregenz mit einer interessanten Kommunikationsaufgabe im Gepäck zu uns gekommen ist: ein neues Kommunikationskonzept zu entwerfen, das verschiedene Zielgruppen wie 14-jährige potenzielle Schüler und deren Eltern aber auch Bildungsberater der Zubringerschulen gleichermaßen ansprechen sollte. Schön auch, dass die HTL Bregenz sofort begeistert war, als es darum ging, uns gegenseitig in einem Workshop besser kennenzulernen und den Grundstein für ein  Kommunikationskonzept und die gestalterische Arbeit zu legen. Das Ergebnis: Eine neue Art der Ansprache, ein neuer Aufbau der Kommunikationsmittel, neue Farben, auf die Ausbildungsbereiche angepasste Icons und vieles mehr. Es folgte die Gestaltung eines komplett neuen Infofolders, eines Großplakates und verschiedener Fahnen an der Außenfassade. Außerdem durften wir Roll-ups, Plakate und Flyer entwickeln, welche allesamt auch auf den bevorstehenden Tag der offenen Tür hinweisen sollten. Und dieser kann im Nachhinein definitiv unter der Kategorie „voller Erfolg“ verbucht werden. Etliche junge Schüler sind gekommen und haben sich von den verschiedenen Werkstätten und Projekten inspirieren lassen. Viele haben einen Eindruck bekommen, wie der nächste Lebensabschnitt an einer der renommiertesten Schulen Vorarlbergs aussehen könnte. Und wir sind noch nicht fertig. Es gibt noch einiges zu tun. Wir bedanken uns für das bisherige Vertrauen, freuen uns schon auf die weitere Umsetzung unserer gemeinsam entwickelten Konzepte, die Weiterentwicklung neuer Kommunikationsmittel und die zukünftigen Aufgaben, die wir gemeinsam mit der HTL Bregenz umsetzen werden.

IHNEN HAT dieses Projekt gefallen?

Dann haben wir da noch was auf Lager.