GRASS Corporate Design Manual

Ein bissl Design muss schon sein

GRASS Brand Guide

"Es soll nicht einfach nur ein Regelwerk sein, an das wir uns dann stur halten müssen. Es soll auch ein bisschen was gleich schauen und es soll noch Luft zum Atmen lassen." Das war in ungefähren Worten das, was uns Andreas Marosch und Harald Klüh zu Beginn der gemeinsamen Arbeit mit auf den Weg gegeben haben. Nun ja - es ist schon ziemlich viel Regelwerk geworden, das Corporate Design Manual von GRASS. Aber wir finden, es ist auch schön gestaltet, hat eine spannende Mechanik, eine schöne Verpackung und nicht einfach nur schnöde Kapiteltrenner, sondern anregende Bild-Text-Kombinationen. Natürlich ist es, wie jedes Manual, ein Arbeitsinstrument. Aber es lebt auch von hochwertigen Papieren, aufwändigem Druck und einer speziellen Materialität. Der Entstehungsprozess war geprägt von einer intensiven, sehr konstruktiven Auseinandersetzung mit den Gestaltungsrichtlinien, die in der bisherigen Arbeit von GRASS angelegt wurden und die jetzt eben in Regeln zu fassen waren. Dabei gab es viele Runden, immer wieder wurden Dinge verworfen und neu entwickelt. Am Ende aber stehen alle hinter dem Ergebnis, sind zufrieden mit dem Prozess und sicher, das Manual wird seinen Zweck erfüllen. Fortsetzung bzw. nächste Kapitel folgen. 

Kunde

GRASS

IHNEN HAT dieses Projekt gefallen?

Dann haben wir da noch was auf Lager.