Weber, Mathis + Freunde respektieren Ihren Datenschutz.

Wir verwenden Cookies für statistische Zwecke und um Ihre Erlebnisse auf dieser Website zu verbessern. Eine Übersicht, welche Cookies wir auf unserer Website verwenden, finden Sie hier.

Essenzielle Cookies

Diese Cookies sind essenziell für die korrekte Darstellung der Webseite

Ablehnen

Erlauben

Statistische Cookies

Diese Cookies werden zur Erstellung von Statistiken genutzt und ermöglichen uns, die Website für unsere Besucher zu optimieren:

Google Analytics
Wird verwendet, um Daten über das Nutzerverhalten und das Gerät des Nutzers an Google Analytics zu senden. Trackt den Besucher über verschiedene Geräte und Marketingkanäle.

Marketing-Cookies

Werden verwendet, um Handlungen auf unserer Website zu tracken, damit relevante Anzeigen geschalten werden können.

Facebook Pixel
Wird verwendet, um Daten über das Nutzerverhalten und das Gerät des Nutzers an Facebook zu senden. Trackt den Besucher über verschiedene Geräte und Marketingkanäle.

Cookies helfen, unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Wir bitten Sie daher um Ihre Zustimmung zu deren Verwendung.

Einstellungen

Alle akzeptieren

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Kontakt aufnehmen

Kontakt

Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an.

Umgang mit kognitiv Beeinträchtigten oder Demenzkranken Menschen

Hilfe für Helfende

Folder Demenz

Die Pflege von kognitiv beeinträchtigten und demenzkranken Menschen ist nicht nur für Angehörige eine riesige Herausforderung. Auch die Mitarbeitenden in den Landeskrankenhäusern sind immer wieder mit Fragestellungen oder Situationen konfrontiert, in denen sie Hilfestellung brauchen. Das hat die Krankenhausbetriebsgesellschaft zum Anlass genommen, um in einer kompakten Aufklärungsbroschüre Antworten auf die brennendsten Fragen zu geben und damit ihre Angestellten bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Wir durften diesem anspruchsvollen Thema einen gestalterischen Rahmen geben. Genauso klar und einfach, wie es der Umgang mit betroffenen Menschen verlangt, ist auch das Layout der Broschüre. Reduziert auf das Wesentliche, unterstützt durch kraftvolle Bilder und eine sehr feine Symbolik, umrahmt es die Thematik mit dem was nötig ist. Und nicht mehr. 

IHNEN HAT dieses Projekt gefallen?

Dann haben wir da noch was auf Lager.