Weber, Mathis + Freunde respektieren Ihren Datenschutz.

Wir verwenden Cookies für statistische Zwecke und um Ihre Erlebnisse auf dieser Website zu verbessern. Eine Übersicht, welche Cookies wir auf unserer Website verwenden, finden Sie hier.

Essenzielle Cookies

Diese Cookies sind essenziell für die korrekte Darstellung der Webseite

Ablehnen

Erlauben

Statistische Cookies

Diese Cookies werden zur Erstellung von Statistiken genutzt und ermöglichen uns, die Website für unsere Besucher zu optimieren:

Google Analytics
Wird verwendet, um Daten über das Nutzerverhalten und das Gerät des Nutzers an Google Analytics zu senden. Trackt den Besucher über verschiedene Geräte und Marketingkanäle.

Marketing-Cookies

Werden verwendet, um Handlungen auf unserer Website zu tracken, damit relevante Anzeigen geschalten werden können.

Facebook Pixel
Wird verwendet, um Daten über das Nutzerverhalten und das Gerät des Nutzers an Facebook zu senden. Trackt den Besucher über verschiedene Geräte und Marketingkanäle.

Cookies helfen, unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Wir bitten Sie daher um Ihre Zustimmung zu deren Verwendung.

Einstellungen

Alle akzeptieren

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Kontakt aufnehmen

Kontakt

Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an.

Mobilitätskampagne

Meine Stadt für Rad und Bus.

Feldkirch – Meine Stadt für Rad und Bus

Sanfte Mobilität, von der so viele aktuell sprechen, wird in Feldkirch schon seit vielen Jahren aktiv gelebt und von einem großen Teil der Bevölkerung auch mitgetragen. Initiator aller diesbezüglichen Maßnahmen und Aktivitäten ist die Stadt Feldkirch selbst. Und so ruht man sich nicht auf dem Erreichten aus, sondern ist ständig bemüht, noch besser zu werden, noch mehr Menschen zu sensibilisieren und noch breitere Akzeptanz zu schaffen. Wir durften darüber nachdenken, wie das am besten gelingen kann. Und wenn das Herz schon für diese Themen schlägt, dann wollten wir das auch sichtbar machen. In sympathischen Bildern haben wir verschiedene "Warnhinweise" aufgegriffen und sie zu Handlungsanregungen umgeformt. 

IHNEN HAT dieses Projekt gefallen?

Dann haben wir da noch was auf Lager.