Weber, Mathis + Freunde respektieren Ihren Datenschutz.

Wir verwenden Cookies für statistische Zwecke und um Ihre Erlebnisse auf dieser Website zu verbessern. Eine Übersicht, welche Cookies wir auf unserer Website verwenden, finden Sie hier.

Essenzielle Cookies

Diese Cookies sind essenziell für die korrekte Darstellung der Webseite

Ablehnen

Erlauben

Statistische Cookies

Diese Cookies werden zur Erstellung von Statistiken genutzt und ermöglichen uns, die Website für unsere Besucher zu optimieren:

Google Analytics
Wird verwendet, um Daten über das Nutzerverhalten und das Gerät des Nutzers an Google Analytics zu senden. Trackt den Besucher über verschiedene Geräte und Marketingkanäle.

Marketing-Cookies

Werden verwendet, um Handlungen auf unserer Website zu tracken, damit relevante Anzeigen geschalten werden können.

Facebook Pixel
Wird verwendet, um Daten über das Nutzerverhalten und das Gerät des Nutzers an Facebook zu senden. Trackt den Besucher über verschiedene Geräte und Marketingkanäle.

Cookies helfen, unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Wir bitten Sie daher um Ihre Zustimmung zu deren Verwendung.

Einstellungen

Alle akzeptieren

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Kontakt aufnehmen

Kontakt

Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an.

Mundart – Kochbuch

Das Auge isst mit.

Mundart Kochbuch

Klar könnte man sagen, dass schön angerichtetes Essen einfach ins Bild zu setzen ist. Man könnte auch sagen, dass Kochen an sich ein dankbares Thema und ergo nicht schwer darzustellen ist. Könnte man. Wäre aber ziemlich einfach betrachtet. Denn: Ein Buch zu gestalten ist in jedem Fall eine sehr anspruchsvolle Aufgabe für Designer. Und die hat unsere Nina mit Bravour gemeistert. „Mundart“ heißt das Meisterwerk, ein Kochbuch, in dem 11 Vorarlberger Foodblogger ihre Rezepte zusammengetragen haben. Nina hat das gesamte Gestaltungskonzept für das Kochbuch entwickelt, das Fotoshooting begleitet und schlussendlich Rezepte, Portraits und natürlich die fertigen Gerichte samt Impressionen vom Shooting im Großen Walsertal in Buchform gebracht. Dabei hat sie eine wunderbare Ausgewogenheit zwischen Typografie und Bild geschaffen. Hat die besondere Atmosphäre des Shootings eingefangen und macht damit so richtig Lust, nicht nur die Rezepte auszuprobieren, sondern einfach im Buch zu schmökern und zu verweilen. Schön gemacht, Nina. 

IHNEN HAT dieses Projekt gefallen?

Dann haben wir da noch was auf Lager.