5 Jahre WMUF

Danke für die schöne Zeit.

5 Jahre WMUF

Das Blöde an der Zeit ist, dass sie nicht übel oder wohltuend riecht, sie schmeckt nicht süß oder salzig, sie tut nicht weh und auch nicht wohl. Sie wärmt nicht, sie säuselt nicht ins Ohr und fährt nicht sanft durchs Haar. Sie hat echt wenig zu bieten, die Zeit. Man bemerkt sie nur, wenn man stehen bleibt und ihr hinterher schaut. Und dann ist sie schon wieder weg und viel zu schnell vergangen.

So geht’s uns derzeit mit den letzten 5 Agenturjahren, seit der Gründung von Weber, Mathis + Freunde. Wir haben gar nicht gespürt, dass die Zeit vergeht, es war uns auch ziemlich wurscht, wir hatten gar keine Zeit dafür, uns drum zu kümmern. Wir haben viel gehackelt und gewerkelt, viel zugehört und nachgedacht, manchmal auch ein wenig mitgeredet und hoffentlich ab und an den einen oder anderen guten Rat parat gehabt.

In 5 Jahren haben wir in der Agentur viele neue Freunde gefunden. Wunderbare Frauen und prächtige Männer. Mit exzellenten Fähigkeiten und alle ausgestattet mit schier unstillbarer Wissbegier.

In 5 Jahren haben wir auch außerhalb der Agentur viele neue Freunde gefunden. Große Unternehmen mit komplexen, internationalen Anforderungen mit vielen hunderten Mitarbeitern oder kleine Firmen mit überbordend viel Herzblut und exzellenten Ideen.

Wir sind in den letzten 5 Jahren größer, klüger, erfahrener, erfolgreicher geworden und dicker leider auch. Wir haben uns gegenseitig bekocht, haben viel mit unseren internen und externen Freunden gelacht und famose Erfolge gefeiert. Wir haben manchmal aber auch geweint. Wir haben uns von alten Freunden getrennt, die neue Wege gehen wollten oder deren Weg plötzlich allzu früh zu Ende war.

Wir sind mächtig stolz auf unser Team und seinen Spirit. Wir sind sehr, sehr dankbar für unsere Kunden und fühlen uns geehrt mit so brillanten Köpfen zusammenarbeiten zu dürfen.

Und wir wissen, dass wir uns oft nicht bewusst sind, dass die letzten 5 Jahre mit zu den Besten überhaupt gehören werden – wir geloben mehr Achtsamkeit und Aufmerksamkeit in den nächsten 5 Jahren.

Danke ihr alle und ganz speziell an: Tanja, Hari, Maggie, Birgit, Sara, Robert, Jürgen, Sarah, Daniel, Nina, Christine, Simon, Diana, Gerald + Günter